Informationen zu meiner Praxis

Meine Angebote an Psychotherapie, Trauerbegleitung und -therapie, Traumatherapie, Paartherapie und Coaching finden in meiner Praxis in Remseck-Aldingen, Schlosshof 7 statt.


So erreichen Sie mich: 

Tel.: 07146/990586 am besten Donnerstags 7.45 -8.15 Uhr oder einfach per e-mail: Roland.Kachler@t-online.de (Ihre E-Mail beantworte ich in der Regel binnen dreier Tage).  

 

Meine Praxiszeiten:
In der Regel arbeite ich in meiner Praxis Dienstag bis  Donnerstag jeweils ganztags. Andere Zeiten müssten Sie mit mir individuell vereinbaren.

 

So finden Sie meine Praxis in Remseck-Aldingen:  

 

Schlosshof 7, 71686 Remseck (Ortsteil Aldingen) - Sie finden  die Praxis im Gebäude gegenüber! der Kreissparkasse in der Cannstatter Straße 17. Die Praxis befindet sich über der Adler-Apotheke. Der Eingang ist aber rückwärtig! über den Parkplatz im Schlosshof zu finden.


Bitte beachten Sie: Zur Zeit befinde ich mich noch in einem Sabbatical. Ich werde meine Praxis ab dem 5. Oktober 2020 wieder eröffnen.
Bitte melden Sie sich jetzt für einen Beratungs- oder Therapieplatz per Mail (roland.kachler@t-online.de) an. Ich werde dann ab 1. Juli die Termine für Oktober mit Ihnen vereinbaren. Die Termine finden in der Praxis mit den für Covid-19 gültigen Abstandsregelungen statt.


 

Ein offenes Wort zu den Kosten: Eine Abrechung über die Krankenkasse ist in der Regel nicht möglich; falls Sie das anstreben, müssten Sie das auf eigene Verantwortung vorab mit Ihrer Kasse klären. Ich kann aus zeitlichen Gründen keine  Anträge schreiben. Mein Honorar beträgt für eine Einzelsitzung mit 60 Minuten 90,00 €, für eine Paarsitzung und Einzelsupervision mit 60 Minuten 110,00 € (bei Supervisionen plus MWSt) von der ersten Sitzung an. Das Honorar für Workshops, Seminare, Vorträge und Teamsupervisionen bespreche ich mit Ihnen auf Anfrage.

 

Wenn Sie Kassen zugelassene Therapeuten suchen: www.kvbawue.de 

 

Terminabsagen: Therapiesitzungen können Sie bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin ohne Probleme per Telefon oder E-Mail absagen. Bei späteren Absagen oder Nichtinspruchnahme eines Termins stelle ich Ihnen das Honorar in Rechnung.  

 


 

 

Einige rechtlich notwendigen Hinweise: 


Gesetzliche Berufsbezeichnung:

Psychologischer Psychotherapeut, verliehen in der Bundesrepublik Deutschland.

Maßgebliche berufsrechtliche Regelung:

1. Gesetz über die Berufe des psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (Psychotherapeutengesetz – PsychThG vom 16.06.1998, Bundesgesetzblatt, Seite 1311) zuletzt geändert am 20.06.2002 (Bundesgesetzblatt 1, Seite 1946, 1996).

2. Berufsordnung der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg vom 31.01.2005 (Psychotherapeutenjournal 1/2005, S.49, Einhefter S.1, zuletzt geändert am 13.10.2007 (Psychotherapeutenjournal 1/2008, vom 25.03.2008, S. 48 Einhefter, S. 2). 

Landesgesundheitsdienstegesetz, Landesheilberufekammergesetz:

Texte der genannten Bestimmungen sind im Buchhandel erhältlich oder im Internet von der Aufsichtsbehörde (s. unten, abrufbar z.B. www.lpk-bw.de).

Zugehörige Aufsichtsbehörde:

Landespsychotherapeutenkammer
Jägerstr. 40
70174 Stuttgart
Tel.-Nr.: 0711-674470-0
Telefax-Nr.: 0711-674470-15
Internet: www.lpk-bw.de 

 

Keine Haftung für Links       

Das Landgericht Hamburg hat 1998 entschieden, dass der Betreiber einer Homepage für die Inhalte verlinkter Seiten verantwortlich ist, es sei denn, er distanziert sich ausdrücklich davon. Daher distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten der verlinkten Seiten. Für deren Inhalt ist ausschließlich der jeweilige Betreiber verantwortlich.             

 

Haftungsauschluss 

Trotz großer Sorgfalt beim Schreiben der Texte und bei der Zusammenstellung der vorliegenden Homepage kann ich nicht für deren vollständige Richtigkeit garantieren. Ich kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden, falls jemand glaubt durch die Nutzung der hier bereitgestellten Informationen irgendeinen Schaden erlitten zu haben. Ich übernehme keinerlei Haftung. 

 

Kommunikation mit E-Mail 

Die Kommunikation über E-Mail kann Sicherheitslücken aufweisen. E-Mails können auf ihrem Weg von fachkundien Internet-Nutzern geöffnet und eingesehen werden. Ich gehe davon, dass ich befugt bin, Ihnen ebenfalls mit E-Mail zu antworten, sofern Sie E-Mail als Kommunikation mit mir gewählt haben. Selbstverständlich beziehen sich meine antwortenden E-Mails nur auf organisatorische Fragen. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, müssen Sie mich ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation verweisen.


 

PATIENTENINFORMATION ZUM DATENSCHUTZ


Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.


  1. VERANTWORTLICHKEIT      FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: Roland Kachler

Praxisname:

Praxis Roland Kachler
Schlosshof 7
71686 Remseck

Kontaktdaten:

07146/990586
roland.kachler@t-online.de

Ein Datenschutzbeauftragter ist gem. der Bestimmungen der DSGVO nicht erforderlich.


  1. ZWECK      DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.


  1. EMPFÄNGER      IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.


  1. SPEICHERUNG      IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.


  1. IHRE      RECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Name: Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit LFDI

Anschrift: Königstr. 10 A   70173 Stuttgart


  1. RECHTLICHE      GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an mich wenden.


Roland Kachler